Warum sich ein Besuch auf der METAV 2018 lohnt

Die METAV 2018 in Düsseldorf ist vom 20. bis 24. Februar 2018 für das Fachpublikum geöffnet. Doch lohnt sich so ein Messebesuch überhaupt?


HEDELIUS präsentiert auf der METAV 2018 drei Fräsmaschinen, zwei davon live unter Span.
 

Je nach Betrachtungsweise kann die Antwort sicherlich unterschiedlich ausfallen. Klar ist aber auch, dass es außerhalb von Messen schwer ist,  mit so viel Kompetenz und Technik auf einmal in Kontakt zu kommen, wie es zum Beispiel in Düsseldorf möglich ist. Als Besucher tauschen Sie sich mit Anwendern und Technikern über die aktuellen technischen Trends der Branche aus, sprechen mit Geschäftsführern über die Branchentrends und die Herausforderungen der Märkte. Sie erfahren die Neuigkeiten zur aktuellen Maschinentechnik und zu Maschinenentwicklungen sowie der dazugehörigen Peripherie. Am Stand von HEDELIUS in Halle 16/B67 können Sie beispielsweise auch noch zwei Bearbeitungszentren, eine T7 2600 und eine ACURA 65, live unter Span anschauen und die Leistungsfähigkeit der Fräsmaschinen vor Ort erleben.

Wie auch immer man zu einer Messe eingestellt ist, eines ist sicher: Wer Informationen aus erster Hand sucht oder eine Investition plant, kann hier erste Eindrücke sammeln oder auch konkrete technische Fragestellungen diskutieren. Die Bündelung an Wissen und Kompetenz während einer solchen Ausstellung macht einen Messebesuch also lohnenswert.

Autor: Falco Wittpoth

Beliebte Posts aus diesem Blog

Automation als Chance in der Zerspanung

Trotz Volumenzerspanung einen sauberen Arbeitsraum